Home
FAQ

1. Erstinstallation

01 Warum ist die Frontanzeige dunkel?

Bitte prüfen Sie zunächst, ob das Stromkabel angeschlossen ist. Ist der Hauptschalter an der Geräterückseite (falls vorhanden) eingeschaltet? Bitte überprüfen Sie Ihre Steckdose, ob sie wirklich Strom führt, z.B. durch anschließen einer Lampe. Bitte prüfen Sie auch den Anschluss des SCART-Kabels und ob das TV-Gerät im AV-Modus auf dem richtigen AV-Kanal ist.

02 Kann ich eine vorhandene Einzel-Sat-Antennenanlage für neue Digitalreceiver verwenden?

Ja, allerdings nur, wenn ein Universal-LNB verwendet wird. Wenn ein Einzel-Universal-LNB verwendet wird, darf keine Weiche zwischen LNB und Receiver sein.

03 Warum kann ich die Menüanzeigen des Receivers auf meinem Fernseher sehen, aber kein Fernsehprogramm?

Bitte überprüfen Sie, ob das Antennenkabel ordnungsgemäß angeschlossen ist und ob die richtige Anschlußbuchse ausgewählt wurde (LNB IN). Bitte achten Sie darauf, dass das Antennenkabel vom LNB nicht mit der Durchschleifbuchse (IF OUT) verbunden ist.

Es kann möglich sein, dass die Sat-Antenne nicht auf den Satellit ausgerichtet wurde. Bitte richten Sie die Sat-Antenne richtig aus. Achten Sie bitte auch darauf, dass sich zwischen der Sat-Antenne und dem Satelliten kein Hindernis befindet. Wenn die Antenne an der Wand festgemacht wurde, kann ein sich über der Sat-Antenne befindendes Hindernis (z.B. ein Vordach, Baum, Dachrinne, Nachbarbalkon, etc.) das Signal stören.

04 Der gewünschte Satellit wird nicht gefunden oder man erhält kein Signal.

Vorgehensweise anhand des Beispiels Astra1 19,2° Ost. Im Normalmodus Taste 1 (werkseitige Vorprogrammierung: „Das Erste“) drücken, dann Taste INFO („Das Erste“, FR11837). Signalstärke UND Signalqualität sind beide 0 % oder sehr niedrig. Senkrechten Spiegel nach Süden ausrichten, wenige Millimeter nach links drehen, ca. 3 Sekunden warten und Vorgang wiederholen, so dass nach und nach der Spiegel immer weiter Richtung Osten gedreht wird. Wenn Signalqualität UND Signalqualität mit Werten von je ca. 60 % angezeigt werden, verschwindet der schwarze Hintergrund und es erscheint das Fernsehbild. Für einen anderen Satelliten wählen Sie bitte ein aktuelles Programm aus der entsprechenden vorprogrammierten Kanalliste und drücken Sie dann die Taste INFO.

05 Ich habe kein Bild und keinen Ton, aber Signalstärke und Signalqualität sind vorhanden. Was kann ich tun?

Richten Sie die Antenne auf den richtigen Satelliten aus. Die Antenne ist im Augenblick auf einen anderen als den gewünschten Satelliten ausgerichtet.

06 Ich habe ein schlechtes Bild, Blockierfehler, Klötzchenbildung, Tonstopp. Was kann ich tun?

Richten Sie die Antenne genauer aus. Drücken Sie dafür bitte die ”Info”-Taste auf der Fernbedienung. Die Signalanzeige für die Antennenausrichtung wird dann angezeigt.

2. Empfangsprobleme

07 Warum habe ich einen schlechten Empfang von Programmen. Beispiel: Sat.1, Pro7, kabel eins, etc.

Ein schnurloses Telefon stört (DECT-Standard). Es kann aber auch ein Funknetzwerk (WLAN) oder eine Alarmanlage sein. Bitte Telefon anders platzieren, evtl. besseres Satellitenkabel verwenden und/oder Rücksprache mit dem Hersteller des Telefons nehmen.

Das Telefon hält sich nicht an die Frequenzpläne. Eine Möglichkeit ist, auch wenn Sie keinen Einfluss auf das Telefon nehmen können (Nachbar), eine andere Frequenz des Programms zu suchen. Manche Programme werden auf verschiedenen Frequenzen ausgestrahlt. Falls Sie mehrere Satellitenantennen Ihr Eigen nennen, kann auch auf einem zweiten Satelliten nach dem Programm Ausschau gehalten werden.

Sat.1, Pro7, kabel eins, N24 und 9Live wechseln Mitte Mai 2007 auf eine neue Frequenz, um Ihren Zuschauern einen möglichst störungsfreien Empfang zu gewährleisten. Die neue Frequenz ist 12.544 horizontal, die Symbolrate ist 22000, FEC 5/6.

08 Warum funktioniert ein bislang empfangbares Programm plötzlich nicht mehr?

Es gibt zwei Möglichkeiten:

1. Das Programm gibt es wirklich nicht mehr.

2. Die Empfangsparameter haben sich geändert. Im Fall 2 gehen Sie bitte wie nachfolgend beschrieben vor:

Löschen Sie das alte nicht mehr empfangbare Programm, d.h. der Programmname ist nun nicht mehr vorhanden in der Kanalliste. Dann bitte einen Sendersuchlauf auf der neuen Frequenz durchführen. Das neue Programm wird am Ende der Senderliste hinzugefügt. Sie können natürlich das Programm von dort auf einen Ihnen angenehmen Kanallistenplatz verschieben. Bitte beachten Sie auch die Laufbänder/Einklinker in den Programmen, die meist vor der Programmverschiebung dort abgespielt werden. Meist geben Sie schon die neue Frequenz an, auf die gewechselt werden wird. Auch im Internet oder in einschlägigen Fachzeitschriften können Sie zusätzliche und ergänzende Informationen erhalten.

3. Andere Probleme (Fehlfunktionen)

09 Was kann ich machen, wenn der Receiver oder die Fernbedienung nicht mehr funktionieren?

Bitte ziehen Sie den Stromstecker heraus und warten Sie etwas. Verbinden Sie anschließend den Receiver wieder mit dem Strom. Falls Sie keinen Erfolg haben, wenden Sie sich bitte an unsere Hotline.

Bei der Fernbedienung können die Batterien leer sein. Bitte tauschen Sie diese aus. Immer Batterien vom gleichen Typ verwenden.

10 Wie kann man eine durcheinander geratene Senderliste wieder in die ursprüngliche Reihenfolge bringen?

Bitte laden Sie die Werkseinstellungen. Dadurch wird der Receiver in den Auslieferungszustand versetzt. Es werden dabei auch alle anderen ursprünglichen Einstellungen geladen. Achtung! Persönliche Einstellungen gehen verloren.

11 Wie kann man den Receiver in den Auslieferungszustand versetzen?

Bitte laden Sie die Werkseinstellungen. An vielen unserer Receiver läßt sich dies auch durch längeres Drücken der Standby-Taste (ca. 10 Sekunden) an der Receiver-Vorderseite erreichen. Achtung! Dadurch gehen Ihre persönlichen Einstellungen verloren.

12 Warum wird eine falsche Uhrzeit angezeigt?

Bitte stellen Sie die Zeitzone richtig ein. Sommer- oder Winterzeit nicht vergessen. Winterzeit ist GMT plus 1 Stunde, Sommerzeit GMT plus 2 Stunden. Wenn Sie GMT auf „ein“ stellen, holt sich der Receiver die Uhrzeit über den aktuell empfangenen Satelliten (nur die Minuten, die Stunden werden über oben genannte Einstellungen vorgenommen).

13 Warum wird bei einem automatischen Sendersuchlauf ein Programm nicht gefunden?

Entweder das Programm ist nur „umgezogen“ (neue Parameter), dann löschen Sie bitte zunächst das „alte“ Programm und machen Sie anschl. einen Suchlauf (vgl. Frage 11). Oder zum Zeitpunkt der werkseitigen Receiverprogrammierung gab es die Transponderfrequenz noch nicht. Bitte führen Sie in diesem Fall sofort einen manuellen Suchlauf durch.

14 Muss ich ein Software-Update durchführen, um neue Fernsehprogramme zu erhalten?

Nein. Bitte führen Sie im Bedarfsfall einfach einen Sendersuchlauf durch. Ein Software-Update ist immer ein großer Eingriff in das Gerät und es kann sein, dass bei einem unfachmännischen Vorgehen der Receiver danach nicht mehr richtig funktioniert. Bitte führen Sie ein Update wirklich nur dann aus, wenn Sie über die einschlägigen Fachkenntnisse verfügen.

15 Wie lauten die Transponderdaten für ein Satelliten-Update?

Satellit = Astra19,2° Ost, Frequenz = 12604 H, Symbolrate = 22000, Pid 1264.

16 Meine Fernbedienung funktioniert nicht mehr. Was kann ich tun?

Die Batterien sind verbraucht. Bitte erneuern Sie die Batterien. Oder die Fernbedienung ist falsch ausgerichtet. Richten Sie die Fernbedienung auf die Vorderseite des Receivers und stellen Sie sicher, dass nichts zwischen Fernbedienung und Receiver steht.

17 Wie heißt das werkseitig eingestellte Passwort?

Das werkseitige Passwort lautet 0000. Falls Sie Ihr persönliches Passwort vergessen haben, kontaktieren Sie bitte unsere Hotline.

18 Wie erhalte ich einen Senderlisten-Editor?

Auf unserer Homepage steht der Editor zum download bereit.

19 Mein Receiver ist abgestürzt, er lässt sich nicht mehr bedienen. Was kann ich tun?

Sollte der unwahrscheinliche Fall eines Software-Absturzes eintreten, trennen Sie den Receiver vom Stromnetz. Schließen Sie ihn nach 10 Sekunden wieder an. Dadurch ist das Problem in der Regel gelöst. Bitte beachten Sie: ein Software-Absturz ist keine Fehlfunktion, es tritt dadurch kein Garantiefall ein. Bei technischen Geräten (z.B. auch PC, Funknetzwerk, etc.) lässt sich ein Software-Absturz auf diesem Weg unkompliziert und schnell lösen.

English | Deutsch

Login
Bitte geben Sie Ihre Mitgliedsnummer ein

Sat-Updates

sind über Satellit Astra 19,2 Ost verfügbar.

Aktuell:
SL 60 HD+
SL 90 HD+ CI+
SL 65 HD+

HINWEIS!
Neue Service-Hotline
0900 11 26624
(090011 C-O-M-A-G)

0,39 €/min aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend.

Montags bis Freitags 08.00 - 12.00 Uhr u. 13.00 bis 17.00 Uhr
COMAG Handels AG  Zillenhardtstraße 41  D-73037 Göppingen